Vertretungen und Gäste bei Safe Sane & Single


Da bei der Vielzahl unserer Auftritte unser Stamm-Pianist leider nicht immer zur Verfügung steht, tritt Safe Sane & Single gelegentlich auch mit anderen singenden Pianisten auf.

Außerdem freuen wir uns immer wieder in unserer Trio gelegentlich den einen oder anderen Gastmusiker begrüßen zu dürfen.

Mr. Jörg Dumkow :


Anlässlich der Messe "Viva Touristika" November 2008, suchten wir nach einem vierten Mann um ein Gesangsquartett mit Gitarrenbegleitung zu formieren. Dank des umfangreichen musikalischen Freundeskreises unseres Pianisten Christian Weichert wurden wir schnell in der Person des nicht nur erfolgreichen Sängers und Gitaristen, sondern vor allem auch studierten Kontrabassisten und Autors Jörg Dumkow fndig.
Der gebürtige Berliner ist ein äuerst aktiver Zeitgenosse und in unzähligen Band-, Theater- und Kulturprojekten tätig. Angefangen bei den "Berlin Blues Brothers", über Shows wie "Pomp Duck and Circumstance" bei der er mit seinen "Swingin Rossinis" glänzen konnte, bis hin zu dem Kinderoper Ensemble "Opera piccola".




Natürlich konnten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen diesen vielseitigen Künstler auch an seinem Hauptinstrument in unserem Trio zum Einsatz kommen zu lassen, wie die Bilder aus Clärchens Ballhaus in Berlin vom 31. Oktober zeigen.



Mr. Tal Balshai :


Im Jahre 1999 formierte sich speziell für einen dreimonatigen Auftritt im Berliner Varieté Camäleon, das Cami Trio mit dem Pianisten Tal Balshai. In der Show "Bastards Bunte Wunderwelt" spielten die drei Musiker eine verstaubte, vergessene Band eines zu neuem Leben erweckten 50er-Jahre-Jahrmarktes um mit ihrer Musik den musikalischen Part, des mit Comedy und Artistik gespickten Spektakels zu übernehmen.

Im Anschluss daran folgte noch ein weiteres Engagement in einer Varieté Show des Georgs Palastes in Hannover, in der Maarten Hoogenboom auch als Conferencier geglänzte. Bis heute ist Tal Balshai, der in erster Linie als Komponist und Arrangeur seine eigenen Projekte vorantreibt, ein gern gesehener Gast, wenn sich pianistische Engpässe ergeben.





Mrs. Julia Iffländer :


Im Winter 2006, wir traten im Rahmen einer Openstage Show auf dem Ku'damm auf, hatten wir das Vergnügen die Gesangs- und Klavierkünste dieser Dame erleben zu dürfen. Spontan, wie wir Musiker nun einmal sind, tauschten wir unsere Adressen.

Inzwischen haben wir mit ihr zusammen den Song "Teachers Pet" von Doris Day aufgenommen, der auf unserer aktuellen CD erschienen ist. Natürlich ist Julia Iffländer auch bei unseren Auftritten ein gern gesehener Gast um unsere Band mit ihrer jazzigen, warmen Stimme zu bereichern.